Werbung



Traubenkernen galten bis vor rund 20 Jahren lediglich als Abfallprodukt, das bei der Weinerzeugung angefallen ist. Doch durch exakte Studien gelang dem französischen Wissenschaftler Masqulier der Nachweis, dass Traubenkerne ein wirksames Antidioxin enthalten ist. Seit dem wird aus den Kernen wertvoller Traubenkernextrakt (siehe hier) gewonnen, der eine besonders positive Wirkung auf verschiedene Bereiche des menschlichen Organismus ausüben soll. Doch was ist wirklich dran?

Info Video 7 Gründe, warum du Traubenkerne konsumieren solltest

In folgendem Video werden 7 Gründe aufgezählt warum man Traubenkerne konsumieren sollte.

OPC – der Inhaltsstoff

Verantwortlich für die vielfältige Wirkungsweise der Traubenkerne ist deren Inhaltsstoff OPC. Dieser pflanzliche Stoff wirkt antioxidativ auf zahlreiche Körperteile wie exemplarisch

  • Die Haut
  • Die Augen
  • Den Hormonhaushalt
  • Das Immunsystem
  • Die Zellen

Der Extrakt aus den Kernen hilft also in vielen Bereichen Probleme zu lösen. Nachgewiesen sind hier Wirkungen bei Venenleiden, wobei Schwellungen reduziert und Schmerzen gelindert werden. Aber auch als Anti Aging Mittel, bei chronischen Entzündungen, bei Allergien oder bei der Reduzierung von Falten sind bereits positive Erkenntnisse gewonnen worden.

Weintrauben

Weintrauben

Die Wirkung von Traubenkernöl

Das besonders angenehme nussige und fruchtige Aroma lässt das Traubenkernöl zu einem der beliebtesten Speiseöle avancieren. Etwa 40 Kilogramm an Traubenkernen werden für die Herstellung eines Liters des wertvollen Produkts benötigt. Das entspricht in etwa einer Menge von zwei Tonnen Weintrauben. Die Inhaltsstoffe, insbesondere die zahlreichen ungesättigten Fettsäuren wie beispielhaft die Linolsäure, wirken sich auf positiv auf den menschlichen Organismus aus. Der Nährstoff sorgt für eine schnelle Regeneration der oberen Hautschichten, während der hohe Vitamin E-Gehalt einen optimalen Schutz gegen freie Radikale bietet. Auch die Absenkung des Cholesterinspiegels ist nachgewiesen.

Natürliche Produkte oder als Nahrungsergänzungsmittel?

Das OPC kann sowohl in natürlicher Form durch die Aufnahme von Traubenkernmehl erfolgen, als auch als Nahrungsergänzungsmittel in Kapseln verabreicht werden. In diesem Zusammenhang ist festzustellen, dass das Mehl der Traubenkerne die Basis zur Herstellung hochwertiger (biologischer) Ergänzungsmittel verwandt wird. Neben den vielfältigen positiven Eigenschaften sind zudem in beiden Produkten auch wertvolle Ballaststoffe enthalten. Es spricht also nichts dagegen, diese auch zur Nahrungsergänzung zu kaufen.


* Wichtiger Hinweis: Einige Beiträge werden durch Werbung finanziert. Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Verlinkungen im Beitrag sind Werbung für die ich unter Umständen eine Vergütung erhalte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
werbung
Neueste Beiträge